Archiv für Januar 2013

Urban Growing ist voll im Trend!

Eine Auswahl Bio-Saatgut findet Ihr unter folgendem Link. Pflanzen selber ziehen und dann noch die Früchte ernten und genießen – ein ganzheitliches Erlebnis!
http://www.deinpflanzenshop.de/index.php/de/Bio-Saemereien/c-KAT94

 

… und Nachbars Freifläche sieht auch nicht schön aus? Dann seit der Guerilla unter den Kleingärtnern.

Die Idee, triste und graue Städte durch Guerilla Gardening und Seedballs bunter zu machen, gefällt uns sehr.
Selbstverständlich gentechnikfrei und samenfest! Unsere Seedballs sind Bio-zertifiziert und handgerollt in der Werkstatt für behinderte Menschen Begatal.

Die Seedballs enthalten:
Eine Mischung samenfestes Öko-Saatgut, hauptsächlich nach Richtlinien der Anbauverbände Demeter und Bioland.

http://www.deinpflanzenshop.de/index.php/de/Bantam-Seedball-Samenbombe-fuer-Gartenzwerge/c-KAT104/a-P000520

Schlechtes Wetter, nichts los im Garten?

Jetzt haben wir wieder dieses schlechte Wetter und können nichts im Garten machen! So oder so ähnlich mögen viele Gartenliebhaber denken, doch an dem ist es bei bestem Willen nicht.

In der jetzigen Zeit können wir getrost Vorbereitungen für unsere Gartenfreuden im Frühjahr / Sommer treffen.

Warm und bequem gekleidet wäre es jetzt am besten totes und krankes Holz aus den Bäumen zu entfernen, damit wir beim ersten Austrieb der Gehölze nicht noch die neuen Knospen verletzten und diese dann gar abbrechen.

Desweitern können wir so schön in Katalogen stöbern und uns Gedanken über neue Pflanzen und Blumen machen, welche wir doch gerne dieses Jahr in unserem Garten bewundern möchten. Sollen es wirklich nur Pflanzen und Blumen sein? Mein Tipp wäre es einmal sich mit Nutzpflanzen, wie z.B. mit Erdbeerpflanzen zu probieren. Erdbeerjungpflanzen erhalten Sie von Mitte März bis Anfang Mai und dann wieder von Juli bis Mitte September.

Heutige Erdbeersorten gedeihen auf praktisch allen Gartenböden, somit brauchen wir uns keine Gedanken machen, ob dies ein Unterfangen wird, welches zum Scheitern verurteilt ist. Ich habe mal von einem Kollegen gesagt bekommen, wer einmal Erdbeerpflanzen im Garten selber gezogen und geerntet hat, möchte dies nicht mehr vermissen.

Auch ein tolles Thema sind Blumenzwiebeln, diese gehören zu den meistverkauftesten und beliebtesten Pflanzen .

Das schöne ist, das die Handhabung so einfach ist: Blumenzwiebeln werden einfach in die Erde gesteckt und benötigen bis auf gelegentlichen Blumenzwiebel-Dünger kaum Pflege. Im Frühjahr entpuppen sich aus den Blumenzwiebeln die unterschiedlichsten Blüten, die allesamt mit Farbe und Form bestechen. Blumenzwiebeln sollten in Horsten gepflanzt werden, wobei man unter Horsten Gruppen von Blumenzwiebeln zu 5-10 Stück versteht.

Jetzt mögen viele Hobbygärtner denken, das die Pflanzzeit für Zwiebeln vorbei ist! Gar nicht, kann ich dem nur entgegen setzen, Ranunkeln zum Beispiel, können von März-April oder September-Oktober gesetzt werden. Ranunkeln lieben feuchte, durchlässige Böden, die außerdem nährstoffreich und humos sind. Die Erde um die Ranunkeln sollte man zum Beispiel mit Blaukissen oder Gänsekresse beschatten, damit die Erde nicht austrocknet. Bitte legen Sie die Zwiebeln vor dem Einpflanzen mehrere Stunden in Wasser. Da Ranunkeln bei uns meistens nicht winterhart sind, überwintern Sie die Knollen bei 10-12°C in Torfersatz und pflanzen Sie sie im Frühjahr wieder raus.